In der Schule haben wir morgens als Erstes gekocht und zwar Nachtisch. Beim Reiten war ich zwar aufrecht, habe aber oft die Positionen gewechselt. Spaß hatte ich trotzdem. Vor dem Abschlußkreis und dem Mittagessen haben wir noch dem Chor zugehört.

Nachmittags hat Mutti mich in Empfang genommen, weil Papa zum Zahnarzt war. Der Taxifahrer war so lieb und hat Mutti geholfen und mich umgesetzt. Wir sind dann zur Apotheke gefahren. Mutti ist schnell reingegangen und ich habe ganz aufmerksam aus dem Fenster geschaut. Als sie wieder rauskam, habe ich sie gleich erkannt, mich total gefreut, gelacht und wild gestikuliert.

Mutti war ganz begeistert, weil ich sie erkannt habe und faselte irgendwas von "Meilenstein".

Wir haben Papa abgeholt und sind zur Krankengymnastik gefahren.

Papa hat abends sein Paket ausgepackt. Er ist total begeistert von seiner Ahlen Wurscht.

Tante Dinkelstange hatte den Artikel über die Jausenstation im Stern gefunden.

www.der-urgeschmack.de

  • Keine Kommentare gefunden