Rumkugeln a la Kerstin

Zutaten:

  • Reste (Sandkuchen, Marmorkuchen, Kekse, getoastetes Toastbrot) oder
    einen Wiener Boden
  • 1 Becher Sahne
  • Kakaopulver
  • Rum
  • Rumaroma
  • Schokostreusel

Zubereitung:

Sahne, Kakao und Rum verrühren und die Reste oder den Kuchenboden dazugeben.

Alles gut miteinander verkneten und Kugeln formen. Der Teig muß eine gute Konsistenz haben. Er darf nicht zu klebrig sein (dann etwas Paniermehl einstreuen), aber auch nicht zu trocken (dann noch einen Schuß Sahne oder Kondensmilch hinzu).

Die Kugeln in Schokostreuseln rollen.

Die Rumkugeln kalt stellen

Guten Appetit.