Nach einer guten Mahlzeit kann man allen verzeihen,
selbst seinen eigenen Verwandten.
(Oscar Wilde)

Kochen ist eine Kunst
und keineswegs die unbedeutendste.
(Luciano Pavarotti)

Essen ist eine höchst ungerechte Sache:
Jeder Bissen bleibt höchstens zwei Minuten im Mund,
zwei Stunden im Magen,
aber drei Monate an den Hüften.
(Christian Dior)

Das interessanteste Geschöpf der Zoologie ist der Fisch.
Er wächst noch, wenn er längst verspeist ist.
Wenigstens in den Augen des Anglers.
(Ernest Hemingway)

An deinem Herd bist du ein König
wie jeder Monarch auf seinem Thron.
(Miguel de Cervantes)

Ein gutes Essen bringt gute Leute zusammen.
(Sokrates)

Das Glück liegt im Genuss.
(La Rochefoucauld)